• 51. A-Trainer-Lehrgang 2022/23

    51. A-Trainer-Lehrgang 2022/23

    Interessenten aus rheinland-pfälzischen Vereinen wenden sich mit einer ausführlichen Beschreibung ihrer bisherigen Laufbahn und Perspektive als Volleyballtrainer an den Lehrwart des Volleyball-Verbandes Rheinland-Pfalz bis zum 01.03.2022.

    Interessenten aus rheinland-pfälzischen Vereinen wenden sich mit einer ausführlichen Beschreibung ihrer bisherigen Laufbahn und Perspektive als Volleyballtrainer an den Lehrwart des Volleyball-Verbandes Rheinland-Pfalz bis zum 01.03.2022.

    Der 1. Teil findet vom 19.08. - 28.08.2022 in Köln statt.

    Der Bewerbung sind folgende Unterlagen, zusammengefügt in einem PDF-Dokument, im Anhang beizufügen:

    • Kopie der gültigen B-Trainerlizenz,
    • Beleg für die Trainertätigkeit von mindestens 2 Jahren,
    • Tabellarischer Lebenslauf mit Darstellung des sportlichen Werdeganges,
    • Interessenten, die nicht mindestens 2. Bundesliga trainiert bzw. gespielt haben, müssen ein zweiwöchiges Praktikum in der 1. oder 2. Bundesliga mit der Hospitation bei mindestens acht Trainingseinheiten absolvieren und einen ca. zehnseitigen Praktikumsbericht, der eine entsprechende Bestätigung des Vereins enthält, abgeben.
    29.11.2021 12:00
  • Nachruf Ulrich - Uli - Weickert

    Nachruf Ulrich - Uli - Weickert

    19.11.2021 17:34
  • Jugend: Anmeldungen zur Saison 2021/22

    Jugend: Anmeldungen zur Saison 2021/22

    Ab sofort können Anmeldungen zu den einzelnen VVRh-Jugendmeisterschaften 2021/22 per SAMS vorgenommen werden. Meldefrist für alle Altersklassen ist der 03. Oktober 2021. Die Jugendtermine 2021/22 können dem Rahmenterminplan und in Kürze mit weiteren Informationen unter Jugend-Downloads entnommen werden.

    Ab sofort können Anmeldungen zu den einzelnen VVRh-Jugendmeisterschaften 2021/22 per SAMS vorgenommen werden.

    Meldefrist für alle Altersklassen ist der 03. Oktober 2021.

    Die Jugendtermine 2021/22 können dem Rahmenterminplan und mit weiteren Informationen unter Jugend-Downloads entnommen werden.

    Jugend-Mannschaftsmeldung per SAMS:

    • Login SAMS
    • links im Menü unter "Verein" auf "Mannschaften" klicken
    • in der Mitte den Reiter "Mannschaftsmeldung" anklicken
    • entsprechende Altersklasse auswählen (eine Mehrfachauswahl ist leider nicht möglich)
    • den Mannschaftsverantwortlichen eintragen (wichtig für Informationsschreiben)
    • unter "Anmerkungen" Ausrichterinformationen vermerken
    • "Anfrage absenden"

    16.08.2021 19:26
  • "coronabedingte" Verlängerung von Schiedsrichterlizenzen 2021

    "coronabedingte" Verlängerung von Schiedsrichterlizenzen 2021

    Liebe Schiedsrichterkolleginnen und Kollegen, leider war und wird es uns weiterhin nicht möglich sein, entsprechende Aus- und Fortbildungen anzubieten. Im DVV wird gerade an einheitlichen Onlinelehrgängen gearbeitet. Wann diese aber angeboten werden können ist zurzeit noch nicht absehbar. Daher haben wir gemeinsam beschlossen, für alle SR-Lizenzen, folgende allgemeinverbindliche Regelung zu treffen:

    Liebe Schiedsrichterkolleginnen und Kollegen,

    leider war und wird es uns weiterhin nicht möglich sein, entsprechende Aus- und Fortbildungen anzubieten.
    Im DVV wird gerade an einheitlichen Onlinelehrgängen gearbeitet. Wann diese aber angeboten werden können ist zurzeit noch nicht absehbar.

    Daher haben wir gemeinsam beschlossen, für alle SR-Lizenzen, folgende allgemeinverbindliche Regelung zu treffen:

    • Alle Lizenzen, deren Gültigkeit am 30.06.2021 ablaufen und letztes Jahr eine ‚automatische‘ Fortbildung (1 Jahr) bekommen haben, werden um ein Jahr, bis zum 30.06.2022, verlängert.
      Hierfür wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 5,00 Euro erhoben. Vorgehensweise siehe unten.
      Die nächste verpflichtende Fortbildung ist dann in 2022.
    • Alle Lizenzen, deren Gültigkeit am 30.06.2021 ablaufen und letztes Jahr   k e i n e   ‚automatische‘ Fortbildung (1 Jahr) bekommen haben, werden um zwei Jahre, bis zum 30.06.2023, verlängert.
      Hierfür wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 5,00 Euro erhoben. Vorgehensweise siehe unten.
      Die nächste verpflichtende Fortbildung ist dann in 2023.
    • Alle Lizenzen, die eine Gültigkeit bis 30.06.2022, bzw. darüber hinaus besitzen, sind von dieser Regelung ausgenommen.

    Vorgehensweise: 
    Die Verlängerung erfolgt über SAMS. Hierfür stehen ab Juni 2021 entsprechende „Veranstaltungen“ online, zu denen sich die Schiedsrichter anmelden (wie gewohnt).
    Bitte unterscheiden, welche Fortbildungsgruppe (siehe oben) zutrifft. Die Verlängerung wird dann bis spätestens Ende August automatisch durchgeführt.
    Das Einschicken der SR-Ausweise ist nicht erforderlich!

    Alle Lizenzinhaber sollten dann wieder im bisherigen 2-Jahres-Rhythmus sein. Somit sind für alle SR die gleichen Voraussetzungen geschaffen.

    Neue Lizenz Lehrgänge (mit integriertem praktischen Teil) können erst wieder angeboten werden, wenn die entsprechenden Empfehlungen der übergeordneten Organe vorliegen.
    Sobald dies der Fall ist, wird dies in einem Rundschreiben an die Vereine kommuniziert und mögliche Termine bekannt gegeben.

    Bei evtl. Rückfragen stehen Euch im Jugend-, D- und C-Bereich die Bezirksschiedsrichterwarte und im BK- und B- Bereich der Landesschiedsrichterwart gerne zur Verfügung.

    Die bestandene BK-Prüfung (B-Kandidatur) wird unter Auflagen (Besuch der nächstmöglichen B-Prüfung, voraussichtlich im Nov/Dez 2021) als Pflichtmeldung in der Oberliga ausnahmsweise zugelassen.

    Marco Würtz
    LSRW im VVRP

    26.05.2021 13:09

Nachrichten / Mitteilungen - Volleyball-Verband Rheinhessen e.V.

53. Landesjugendsportfest 2020 verschoben!

VVRh: Jugend

Die Sportjugend Rheinland hat das für September 2020 geplante Landesjugendsportfest verschoben. Die Veranstaltung in Simmern/Hunsrück soll nun am 11.09.2021 stattfinden.

Mit rund 1.500 Teilnehmern ist das Landesjugendsportfest die größte Nachwuchssportveranstaltung in Rheinland-Pfalz. „Die derzeitigen Einschränkungen für Veranstaltungen und das Training der Sportler haben uns dazu bewogen die Veranstaltung in diesem Jahr auszusetzen“, so Susanne Weber, Geschäftsführerin der Sportjugend Rheinland. „Wir sehen uns hier in der Verantwortung für die Gesundheit der Sportlerinnen und Sportler und möchten auch den Verbänden Planungssicherheit geben“, so Weber weiter.

Gemeinsam mit den Sportjugenden Rheinhessen und Pfalz hat sich die Sportjugend Rheinland darauf verständigt den Ausrichterrhythmus um ein Jahr für alle zu verschieben, sodass auch 2021 die Veranstaltung im Rheinland stattfinden kann.

veröffentlicht am Montag, 11. Mai 2020 um 10:01; erstellt von Retzlaff, Swen
letzte Änderung: 25.03.20 18:30

Volleyball-Bundesliga im TV

Volleyball und Corona