• VVRh und VVRP setzen Spielbetrieb 2020/21 aus!

    VVRh und VVRP setzen Spielbetrieb 2020/21 aus!

    VVRh: Allgemeines

    Mainz, 20. Oktober 2020

    Liebe Volleyballvereine, liebe Spielerinnen und Spieler,

    Auf Grund der aktuellen (Corona-) Situation in Deutschland, insbesondere in Rheinland-Pfalz, und auf Grundlage der ausführlichen Antworten, Wünsche und Bedenken der Mannschaften hat der VVRh-Vorstand und der VVRP-Landesspielausschuss (LSA) in Abstimmung mit dem VVRP-Vorstand beschlossen, den VVRh / VVRP-Liga-Spielbetrieb für die Saison 2020/21 auszusetzen und nicht zu werten.

    Der VVRh/VVRP-Jugendspielbetrieb sowie der VVRP-Seniorenspielbetrieb sind davon ausgenommen!

    Der VVRh und der VVRP bietet den Vereinen/Mannschaften an, die Ausrichtung von Freundschaftsspielen zu veröffentlichen bzw. unter den Interessenten zu vermitteln. Dazu werden auf den Homepage's entsprechende Seiten veröffentlicht. Die Benutzung von SAMS-Score ist dafür nicht vorgesehen. Ebenso werden die Spielerlizenzen A nicht benötigt und nicht ausgestellt (ausser wenn ausdrücklich gewünscht) und nicht in Rechnung gestellt.

    VVRh, VVRP-LSA und der VVRP-Vorstand behalten sich jedoch das Recht vor, bei gravierenden Änderungen bzgl. Beurteilung der Situation, was derzeit sehr unrealistisch erscheint, ggf. einen vereinfachten Spielmodus für die VVRh/VVRP-Spielklassen in Kraft zu setzen. Dafür würden sich die entsprechenden Gremien nochmals außerordentlich zusammenfinden und zeitnah informieren.

    Liebe Volleyballvereine, liebe Spielerinnen und Spieler,

    allen Verantwortlichen ist bewusst, dass mit diesen Maßnahmen für einen Teil von Euch sehr unpopuläre Entscheidungen, für den anderen Teil -endlich- die richtigen Entscheidungen, getroffen wurden. Den einzig richtigen (Mittel-) Weg und den richtigen Zeitpunkt wird es nicht geben.

    Viele, für unseren Sport relevante, Fragen werden von der Politik bestimmt, auf die wir aber keinen Einfluß haben. Die Bestimmungen, Zusatzbestimmungen, diverse Einschränkungen ändern sich nahezu täglich und örtlich. Die Auswirkungen können wir täglich von den Oberligen bis zu den Bundesligen nachlesen.

    Vorstände, Spielausschüsse und auch die meisten Vereine/Mannschaften sind sich einig, dass unser Sport in Rheinland-Pfalz „nur“ ein Hobby ist. Auch wir als Volleyballfamilie können und sollten der Situation nicht nur Rechnung tragen, sondern auch alles dafür tun, uns und unsere Mitmenschen so gut es geht zu schützen.

    Sportliche Grüße und bleibt bitte alle gesund!

    Stefan Karlin (1. Vorsitzender VVRh) und der gesamte VVRh-Vorstand, VVRP-LSA, VVRP-Vorstand

    20.10.2020 08:02
  • Volleyball Online Kongress #VOK

    Volleyball Online Kongress #VOK

    VVRP: Lehrwesen

    Der #VOK ist für alle Vereine, Trainer, Mannschaften und Spieler, die sich neues (Beach-)Volleyball-Praxis-Wissen aufbauen wollen oder sich weiterentwickeln möchten.

    Über 15 Referenten vermitteln ihr Wissen live und interaktiv im Videostream.
    Der Online Kongress startet am Dienstag, den 10. November und behandelt über 3 Tage die Schwerpunktthemen: Training, Sponsoring und Jugendarbeit.

    Hinzu kommt, dass der Volleyball-Verband Rheinland-Pfalz den #VOK als Trainer-Fortbildung mit 10 LE anerkennt. Nehmt einfach von zuhause an dem Kongress teil und sendet die Teilnahmebestätigung, die Ihr im Anschluss erhaltet, an die VVRP-Geschäftsstelle. Zur Anerkennung wird eine Lernkontrolle erfolgen sowie eine Bearbeitungsgebühr von EUR 20,00 fällig. 

    Mehr Informationen zu dem Event erhaltet ihr hier.

    30.10.2020 18:08
  • VVRP: Informationen und Ausschreibung Senior (-Innen) Meisterschaften 2020/21

    VVRP: Informationen und Ausschreibung Senior (-Innen) Meisterschaften 2020/21

    VVRP: Senioren

    Sofern Coronabedingt gespielt werden kann, ist vom Landesspielausschuss das Wochenende 5./6.Dezember 2020 für die Landesmeisterschaft der Senior/innen vorgesehen - bitte vormerken.

    Sofern Coronabedingt und notwendig, werden die Landesmeisterschaften der Senioren (-Innen) am Samstag/Sonntag, den 05./06.12.2020 entsprechend der Anlage 3 Seniorenspielordnung zur VVRP-LSO ausgetragen.

    Teilnahmeberechtigt sind je Altersklasse auch mehrere Mannschaften eines Vereines.

    Detaillierte Informationen zur Spielzeit 2020/21 gibt es unter "Infos Saison 2020/21".

    Mannschaftsmeldungen und vorsorgliche Ausrichterbewerbungen bitte bis zum 15. November 2020 über SAMS oder schriftlich an:
    VVRP-Landesspielwart Gerhard Vogel
    und an die VVRP-Geschäftsstelle.

    20.10.2020 08:06
  • Corona-bedingte Verlängerung der Schiedsrichterlizenzen

    Corona-bedingte Verlängerung der Schiedsrichterlizenzen

    VVRh: Schiedsrichter
    aufgrund der derzeitigen Situation ist es uns leider nicht möglich, im Schiedsrichterbereich entsprechende Aus- und Fortbildungen anzubieten. Daher haben wir, der Schiedsrichterausschuss des VVRP, gemeinsam beschlossen, für die laufende bzw. kommende Saison 2020/21 folgende allgemeinverbindliche Regelungen zu treffen:

    aufgrund der derzeitigen Situation ist es uns leider nicht möglich, im Schiedsrichterbereich entsprechende Aus- und Fortbildungen anzubieten.

    Daher haben wir, der Schiedsrichterausschuss des VVRP, gemeinsam beschlossen, für die laufende bzw. kommende Saison 2020/21 folgende allgemeinverbindliche Regelungen zu treffen:

    • Alle Lizenzen, deren Gültigkeit am 30.06.2020 ablaufen, werden um ein Jahr, bis zum 30.06.2021 kostenfrei verlängert.
    • Die Lizenzinhaber bekommen dann bei der nächsten möglichen regulären Fortbildung (kostenpflichtig) eine Verlängerung von einem weiteren Jahr (bis 30.06.2022).
    • Alle Lizenzen, die eine Gültigkeit bis 30.06.2021 sind von dieser Regelung ausgenommen.
    • Die Verlängerung erfolgt automatisch über SAMS bis spätestens Anfang September. Das Einschicken der SR-Lizenzen ist nicht erforderlich!

    Neue Lizenzlehrgänge (mit integriertem praktischen Teil) können erst wieder angeboten werden, wenn die entsprechenden Empfehlungen der übergeordneten Organe vorliegen. Sobald dies der Fall ist, wird dies in einem Rundschreiben an die Vereine kommuniziert und mögliche Termine bekannt gegeben.

    02.06.2020 07:06

Nachrichten / Mitteilungen - Volleyball-Verband Rheinhessen e.V.

Regelungen zu Auf-/Abstieg - Saison 2020/21

VVRh: Allgemeines

Basierend auf den Empfehlungen des DVV hat der VVRP-LSA am 31.03.2020 die Regelungen für Auf- und Abstieg beschlossen, sowie die Zusammensetzung der neuen Saison vorbereitet.

Da wir uns alle in einer sehr speziellen und außergewöhnlichen Situation befinden und heute noch nicht wissen, ob es zu einem regulären Saisonbeginn im Spätsommer 2020 kommt, bereiten wir uns auch auf mögliche Anpassungen vor. Dies erfordert jedoch auch Flexibilität, Zusammenarbeit und Kompromisse eines jeden Vereines, aller Mannschaften und aller Verantwortlichen.

Beschlüsse vom VVRP-LSA:

  1. Der VVRP und seine Bezirke folgen den Empfehlungen des DVV.
     
  2. Offizielle Meistertitel werden wegen der nicht regulär beendeten Saison nicht vergeben.
     
  3. Es gibt keine Qualifikationsspiele für evtl. frei werdende Spielplätze in den überregionalen Ligen.
     
  4. Mannschaften, die nach aktuellem Tabellenstand in ihrer Spielklasse auf einem Abstiegsplatz sind und rechnerisch einen Nichtabstiegsplatz gemäß den festgelegten Regularien erreichen könnten, erhalten die Möglichkeit, für die Saison 2020/2021 in dieser Spielklasse zu bleiben.
     
  5. Mannschaften, die nach aktuellem Tabellenstand in ihrer Spielklasse rechnerisch eine Platzierung erreichen könnten, die gemäß den festgelegten Regularien zum direkten Aufstieg berechtigen, erhalten die Möglichkeit in die höhere Spielklasse aufzusteigen.
     
  6. In der darauffolgenden Saison 2021/22 ist wegen des Ziels, den Spielbetrieb überwiegend mit 9er-Ligen durchzuführen, mit vermehrtem Abstieg zu rechnen. Es gilt aber die Einschränkung, dass nicht mehr als 3 Mannschaften absteigen.
     
  7. Die verschiedenen Termine (Fristen) wurden der Situation angepasst:
    • 30.04.2020: Schriftliche Aufstiegsbestätigung (für den Spielbetrieb VVRh reicht eine einfache eMail)
    • 15.05.2020: Ab-und Ummeldung, Nummernwünsche
    • 15.06.2020: Heimspielmeldung
    • 15.07.2020: Veröffentlichung (vorläufige) Spielpläne
    • 01.09.2020: Mannschafts-Neuanmeldungen
       
  8. Die für die Saison relevanten Dokumente werden in den nächsten Tagen im Downloadbereich zur Verfügung gestellt:
  9. Die vorläufige Spielklasseneinteilung des VVRh / VVRP, basierend auf den oben gefassten Beschlüssen:​​​​
  10. Nummernwünsche den VVRh-Spielbetrieb betreffend bitte ausschließlich an die VVRh-Geschäftsstelle!
    Nummernwünsche VVRP-Ligen betreffend (RLP und VBLS) an
    nummernwunsch@vvrp.de.
veröffentlicht am Freitag, 3. April 2020 um 16:02; erstellt von Retzlaff, Swen
letzte Änderung: 11.05.20 07:50

Volleyball-Bundesliga im TV

VolleyPassion