Schiedsrichter-Ausbildungsstruktur in Rheinhessen:

Lizenzstufen Zuständigkeit Lizenzstufen Zuständigkeit
- Jugendschiedsrichterlizenz
VVRh » mehr Informationen B - Kandidatur VVRP » mehr Informationen
- Schiedsrichterlizenz VVRh » mehr Informationen - Schiedsrichterlizenz VVRP » mehr Informationen
- Schiedsrichterlizenz VVRh » mehr Informationen - Schiedsrichterlizenz DVV » mehr Informationen

J - Jugendschiedsrichterlizenz

VVRh: SR J-Lizenz

Der VVRh hat es sich zum Ziel gesetzt, jungen Volleyballspielern den Erwerb der ersten Schiedsrichterlizenz frühzeitig zu ermöglichen. Alle Volleyballbegeisterten, die in dem Lehrgangsjahr mindestens 10 Jahre alt sind oder werden, können sich zur Teilnahme anmelden.

Praxisnah und anschaulich werden im Verlauf des Lehrgangs die grundlegenden Regeln des Volleyballspiels vermittelt.

Ablauf:
Theoretische und praktische Einheiten wechseln sich ab. In den Praxisphasen spielen die Jugendlichen gegeneinander.
Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen und praktischen Teil.
Nach erfolgreichem Lehrgangsabschluss erhalten die Teilnehmer eine Schiedsrichterpfeife, gelbe und rote Karte und die Schiedsrichter-J-Lizenz.

Teilnahmevoraussetzungen:
Grundsätzlich kann jede/r Jugendliche an einem J-SR-Lehrgang teilnehmen. Die J-SR-Lizenz ist bis zur Vollendung des 15. Lebensjahr gültig.
Mindestalter:10 Jahre, höchstens jedoch 14 Jahre. Die Anmeldung muss mit Geburtsdatum erfolgen. Mitzubringen sind bitte Sportsachen und Schreibzeug.

Ausgeschriebene J-SR-Lehrgänge: bitte klicken
Anmeldungen zu den Lehrgängen über den SAMS-Mitgliederbereich!

Eine J-Lizenz ist grundsätzlich für eine Verlängerung nicht vorgesehen. Ziel soll es sein, die J-SR-Lizenz zum Erwerb der D-Lizenz zu motivieren.

28.11.2019 09:02

VVRh-Schiedsrichterwart

Rolf Knoll
Gonsenheimer Str. 18, 55126 Mainz

Telefon: +49 (0) 6131 36 67 78
Handy: +49 (0) 1512 45 03 325

E-Mail: schiedsrichter@vvrh.de