• Jugend: Einladung zur informellen VK - speziell zum Thema Jugend(spielbetrieb)

    Jugend: Einladung zur informellen VK - speziell zum Thema Jugend(spielbetrieb)

    VVRP: Jugend

    Hallo liebe Verantwortliche der Jugendmannschaften,

    der Landesjugendwart, Matthias Mollenhauer, möchte hiermit alle Verantwortlichen und Interessierten zu einer

    informellen Videokonferenz, speziell zum Thema Jugend (-spielbetrieb) einladen.

    Donnerstag, 24.06.2021
    Beginn: 19.00 Uhr, Ende: je nach Bedarf

    Themen werden insbesondere sein:

    • Neue Fassung der SWJO / Änderungen der DVJ
    • Auswirkungen auf Jugendspielbetrieb VVRP
    • "Outdoor"-Spielfeste im VVRP - Wiedereinstieg für Jugendliche
    • Fragen, Wünsche, Probleme der Vereine, Verantwortlichen

    Donnerstag, 24.06.2021
    Beginn: 19.00 Uhr, Ende: je nach Bedarf

    Einwahllink (bitte klicken) oder u.s.

    Microsoft Teams-Besprechung

    Am Computer oder über mobile App teilnehmen

    Hier klicken, um der Besprechung beizutreten

    Anleitungen/Wiki's für die Nutzung von Teams im VVRP: http://teams.vvrp.de

    Weitere Infos | Hilfe | Besprechungsoptionen | Rechtliche Hinweise

    11.06.2021 13:51
  • Beachjugend Saison 2021

    Beachjugend Saison 2021

    VVRP: BeachJugend
    nachdem mit der neuen Corona-Landesverordnung gültig ab dem 2.Juni und solange sich die Inzidenzwerte nicht wieder verschlechtern, können wir endlich die Beachmeisterschaften weiter planen. Immer natürlich im Rahmen der vorgegebenen Regeln, siehe Startseite VVRP.

    Hallo Beacher,

    nachdem mit der neuen Corona-Landesverordnung gültig ab dem 2.Juni und solange sich die Inzidenzwerte nicht wieder verschlechtern, können wir endlich die Beachmeisterschaften weiter planen. Immer natürlich im Rahmen der vorgegebenen Regeln, siehe Startseite VVRP.

    D.h. - die Termine der VVRP Beach-Jugendmeisterschaften stehen wie geplant, solange sich auch bei der Deutschen VolleyballJugend nichts ändert (die DVJ äussert sich zu den jeweiligen DM's jeweils 3 Wochen vorher), denn die VVRP Landesmeisterschaften gelten auch als Qualifikation für die Deutschen Beach-Jugendmeisterschaften.

    Die geplanten Termine findet ihr hier: Beach Jugend Meisterschaften Termine (vvrp.de)

    Als Einschränkungen, soweit bekannt, gelten aber zumindest für die aktuelle Verordnung bis 20.Juni, d.h. für die U16 am 19./20.Juni:

    • es dürfen maximal 20 Spieler:innen je Turnier (Gruppe) spielen, d.h. max. 10 Teams. 
    • Ausnahme: nachweislich final Geimpfte und Genesene zählen nicht zur Begrenzung von 20 Personen, daher bitten wir diejenigen, die dieses Kriterium erfüllen, dies bei der Anmeldung mitzuteilen, denn dann könnten wir das Teilnehmerfeld aufstocken.
    • als Zuschauer sind nur Verwandte 1. und 2.Grades zugelassen
    • Abstand, Maskenpflicht, Anwesenheitserfassung usw gelten weiterhin

    Wir werden in den nächsten Tagen weitere Details nach Absprache mit den Ausrichtern veröffentlichen.

    Anmeldungen sind unter Angabe von Name, Vorname, Verein, Alter, sowie nachweislich geimpft/genesen falls verfügbar) an beachjugend@vvrp.de möglich. Die Meldungen werden wie gewohnt hier veröffentlicht: vvrp-beach-meldeliste-2021.xlsx

    Die Gute Nachricht: Es geht wieder los !!!    ACHTUNG:  Bitte prüft unsere Homepage regelmäßig auf Aktualisierungen !

    03.06.2021 11:53
  • (coronabedingte) Verlängerung von Schiedsrichterlizenzen 2021

    (coronabedingte) Verlängerung von Schiedsrichterlizenzen 2021

    VVRP: Schiedsrichter

    Liebe Schiedsrichterkolleginnen und Kollegen,

    leider war und wird es uns weiterhin nicht möglich sein, entsprechende Aus- und Fortbildungen anzubieten.
    Im DVV wird gerade an einheitlichen Onlinelehrgängen gearbeitet. Wann diese aber angeboten werden können ist zurzeit noch nicht absehbar.

    Daher haben wir gemeinsam beschlossen, für alle SR-Lizenzen, folgende allgemeinverbindliche Regelung zu treffen:

    • Alle Lizenzen, deren Gültigkeit am 30.06.2021 ablaufen und letztes Jahr eine ‚automatische‘ Fortbildung (1 Jahr) bekommen haben, werden um ein Jahr, bis zum 30.06.2022, verlängert.
      Hierfür wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 5,00 Euro erhoben. Vorgehensweise siehe unten.
      Die nächste verpflichtende Fortbildung ist dann in 2022.
    • Alle Lizenzen, deren Gültigkeit am 30.06.2021 ablaufen und letztes Jahr   k e i n e   ‚automatische‘ Fortbildung (1 Jahr) bekommen haben, werden um zwei Jahre, bis zum 30.06.2023, verlängert.
      Hierfür wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 5,00 Euro erhoben. Vorgehensweise siehe unten.
      Die nächste verpflichtende Fortbildung ist dann in 2023.
    • Alle Lizenzen, die eine Gültigkeit bis 30.06.2022, bzw. darüber hinaus besitzen, sind von dieser Regelung ausgenommen.

    Vorgehensweise: 
    Die Verlängerung erfolgt über SAMS. Hierfür stehen ab Juni 2021 entsprechende „Veranstaltungen“ online, zu denen sich die Schiedsrichter anmelden (wie gewohnt).
    Bitte unterscheiden, welche Fortbildungsgruppe (siehe oben) zutrifft. Die Verlängerung wird dann bis spätestens Ende August automatisch durchgeführt.
    Das Einschicken der SR-Ausweise ist nicht erforderlich!

    Alle Lizenzinhaber sollten dann wieder im bisherigen 2-Jahres-Rhythmus sein. Somit sind für alle SR die gleichen Voraussetzungen geschaffen.

    Neue Lizenz Lehrgänge (mit integriertem praktischen Teil) können erst wieder angeboten werden, wenn die entsprechenden Empfehlungen der übergeordneten Organe vorliegen.
    Sobald dies der Fall ist, wird dies in einem Rundschreiben an die Vereine kommuniziert und mögliche Termine bekannt gegeben.

    Bei evtl. Rückfragen stehen Euch im Jugend-, D- und C-Bereich die Bezirksschiedsrichterwarte und im BK- und B- Bereich der Landesschiedsrichterwart gerne zur Verfügung.

    Die bestandene BK-Prüfung (B-Kandidatur) wird unter Auflagen (Besuch der nächstmöglichen B-Prüfung, voraussichtlich im Nov/Dez 2021) als Pflichtmeldung in der Oberliga ausnahmsweise zugelassen.

    Marco Würtz
    LSRW im VVRP

    26.05.2021 13:09
  • D-, C- und B-Trainer: Online-FoBi im Juni

    D-, C- und B-Trainer: Online-FoBi im Juni

    VVRP: Allgemeines

    VVRP-Lehrwart Dirk Groß bietet im Juni 2021 wieder eine Online-Trainer-Fortbildung mit interessantem Thema an:

    Thema: Varianten des Aufwärmens - Verschiedene Möglichkeiten der Gestaltung des Aufwärmens unter den Ansatzpunkten der athletischen Ausbildung von Nachwuchsvolleyballern*innen

    Der Sportwissenschaftler Michel Beautier stellt mit Hilfe der VVRP Auswahlkader weiblich ein Trainingsprogramm zum richtigen Aufwärmen in Kombination mit einem Athletiktraining live und praktisch dar. Die Fortbildung findet online mit MS Teams statt.

    Datum, Zeit und Ort: Samstag, 19.06.2021, 10.00-12.15 Uhr, Online

    Referenten: Michel Beautier (Scout 1. BL VC Neuwied), VVRP-Landeslehrwart Dirk Groß, Ralf Monschauer (Trainer VC Neuwied 77)

    Kosten pro Fortbildung und Anerkennung: jeweils EUR 50,00/Teilnehmer. Die Fortbildung wird mit 4 LE anerkannt.

    03.05.2021 13:09

Nachrichten / Mitteilungen - Volleyball-Verband Rheinhessen e.V.

Beachjugend Saison 2021

VVRP: BeachJugend

nachdem mit der neuen Corona-Landesverordnung gültig ab dem 2.Juni und solange sich die Inzidenzwerte nicht wieder verschlechtern, können wir endlich die Beachmeisterschaften weiter planen. Immer natürlich im Rahmen der vorgegebenen Regeln, siehe Startseite VVRP.

03.06.2021 11:53

(coronabedingte) Verlängerung von Schiedsrichterlizenzen 2021

VVRP: Schiedsrichter

Liebe Schiedsrichterkolleginnen und Kollegen,

leider war und wird es uns weiterhin nicht möglich sein, entsprechende Aus- und Fortbildungen anzubieten.
Im DVV wird gerade an einheitlichen Onlinelehrgängen gearbeitet. Wann diese aber angeboten werden können ist zurzeit noch nicht absehbar.

Daher haben wir gemeinsam beschlossen, für alle SR-Lizenzen, folgende allgemeinverbindliche Regelung zu treffen:

  • Alle Lizenzen, deren Gültigkeit am 30.06.2021 ablaufen und letztes Jahr eine ‚automatische‘ Fortbildung (1 Jahr) bekommen haben, werden um ein Jahr, bis zum 30.06.2022, verlängert.
    Hierfür wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 5,00 Euro erhoben. Vorgehensweise siehe unten.
    Die nächste verpflichtende Fortbildung ist dann in 2022.
  • Alle Lizenzen, deren Gültigkeit am 30.06.2021 ablaufen und letztes Jahr   k e i n e   ‚automatische‘ Fortbildung (1 Jahr) bekommen haben, werden um zwei Jahre, bis zum 30.06.2023, verlängert.
    Hierfür wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 5,00 Euro erhoben. Vorgehensweise siehe unten.
    Die nächste verpflichtende Fortbildung ist dann in 2023.
  • Alle Lizenzen, die eine Gültigkeit bis 30.06.2022, bzw. darüber hinaus besitzen, sind von dieser Regelung ausgenommen.

Vorgehensweise: 
Die Verlängerung erfolgt über SAMS. Hierfür stehen ab Juni 2021 entsprechende „Veranstaltungen“ online, zu denen sich die Schiedsrichter anmelden (wie gewohnt).
Bitte unterscheiden, welche Fortbildungsgruppe (siehe oben) zutrifft. Die Verlängerung wird dann bis spätestens Ende August automatisch durchgeführt.
Das Einschicken der SR-Ausweise ist nicht erforderlich!

Alle Lizenzinhaber sollten dann wieder im bisherigen 2-Jahres-Rhythmus sein. Somit sind für alle SR die gleichen Voraussetzungen geschaffen.

Neue Lizenz Lehrgänge (mit integriertem praktischen Teil) können erst wieder angeboten werden, wenn die entsprechenden Empfehlungen der übergeordneten Organe vorliegen.
Sobald dies der Fall ist, wird dies in einem Rundschreiben an die Vereine kommuniziert und mögliche Termine bekannt gegeben.

Bei evtl. Rückfragen stehen Euch im Jugend-, D- und C-Bereich die Bezirksschiedsrichterwarte und im BK- und B- Bereich der Landesschiedsrichterwart gerne zur Verfügung.

Die bestandene BK-Prüfung (B-Kandidatur) wird unter Auflagen (Besuch der nächstmöglichen B-Prüfung, voraussichtlich im Nov/Dez 2021) als Pflichtmeldung in der Oberliga ausnahmsweise zugelassen.

Marco Würtz
LSRW im VVRP

26.05.2021 13:09

"Rhoihesse-Bub" für Nationalmannschaft nominiert

VVRh: Allgemeines

Am gestrigen Abend erreichte uns die sehr erfreuliche Nachricht, dass mit Tobias Brand ein weiterer waschechter "Rhoihesse-Bub" für die Deutsche Männer-Nationalmannschaft nominiert wurde.

[Anmerkung: Es handelt sich um keinen Aprilscherz!]

Tobias begann als "immer kleiner Knirps" mit dem Volleyball bei der SG U.N.S. Rheinhessen. Auf Grund seiner Fähigkeiten, seines Einsatzes, vor allem aber auch seiner sozialen Einstellung wurde er trotz seiner, damaligen, geringen Körpergröße in den männlichen VVRh-Kader 97/98 aufgenommen und entwickelte sich sehr rasch zu einem echten Teamplayer mit außergewöhnlichen Fähigkeiten.

Im Übrigen: Nach Tobias Krick ist Tobias Brand bereits der 2. Spieler aus diesem Jahrgang für die Nationalmannschaft nominiert.

02.04.2021 14:23

Weitere Artikel finden Sie im Archiv.

Archiv

ArtikelDatum
D-, C- und B-Trainer: Online-FoBi im Juni 03.05.202103.05.2021 13:09
Erste Informationen zur Spielrunde 2021/22 22.04.202122.04.2021 18:41
Deutsche Jugendmeisterschaften 2021 abgesagt! 07.04.202107.04.2021 11:57
"Rhoihesse-Bub" für Nationalmannschaft nominiert 02.04.202102.04.2021 14:23
Informationen des VVRP-Jugendwartes 02.03.202102.03.2021 17:24

Volleyball-Bundesliga im TV

Volleyball und Corona