• C- und B-Trainer: Online-FoBi's im Mai und Juni

    C- und B-Trainer: Online-FoBi's im Mai und Juni

    VVRP: Allgemeines

    VVRP-Lehrwart Dirk Groß bietet im Mai und im Juni 2021 wieder 2 Online-Trainer-Fortbildungen mit interessanten Themen an:

    1. Thema: Aufbau einer Trainingseinheit im Nachwuchstraining mit ausgewählten Technikschwerpunkten vom LT Gilbert Deurer

    Der VVRP Landestrainer Gilbert Deurer zeigt live in einem Stützpunkttraining mit dem Auswahlkader weiblich, wie aus seiner Sicht eine Trainingseinheit aufgebaut werden sollte und welche Trainingsschwerpunkte ihm dabei wichtig sind. Die Fortbildung findet online mit MS Teams statt.

    Datum, Zeit und Ort: Dienstag, 18.05.2021, 18.00-20.15 Uhr, Online

    Referenten: VVRP-Landestrainer Gilbert Deurer, VVRP-Landeslehrwart Dirk Groß, Ralf Monschauer (Trainer VC Neuwied 77)

    2. Thema: Varianten des Aufwärmens - Verschiedene Möglichkeiten der Gestaltung des Aufwärmens unter den Ansatzpunkten der athletischen Ausbildung von Nachwuchsvolleyballern*innen

    Der Sportwissenschaftler Michel Beautier stellt mit Hilfe der VVRP Auswahlkader weiblich ein Trainingsprogramm zum richtigen Aufwärmen in Kombination mit einem Athletiktraining live und praktisch dar. Die Fortbildung findet online mit MS Teams statt.

    Datum, Zeit und Ort: Samstag, 19.06.2021, 10.00-12.15 Uhr, Online

    Referenten: Michel Beautier (Scout 1. BL VC Neuwied), VVRP-Landestrainer Gilbert Deurer, VVRP-Landeslehrwart Dirk Groß, 

    Ralf Monschauer (Trainer VC Neuwied 77)

    Kosten pro Fortbildung und Anerkennung: jeweils EUR 50,00/Teilnehmer. Die Fortbildungen werden mit je 4 LE anerkannt.

    03.05.2021 13:09
  • Erste Informationen zur Spielrunde 2021/22

    Erste Informationen zur Spielrunde 2021/22

    VVRP: Spielbetrieb

    Liebe Volleyballfreunde,

    der DVV hat bekanntlich am 19.02.2021 die Einstellung des Spielbetriebs der Dritten Ligen und Regionalligen aufgrund der Corona-Pandemie beschlossen. Folgerichtig wurde anschließend vom OL-Ausschuss der Spielbetrieb für die Oberliga RLP/Saar ebenfalls beendet. Der Spielbetrieb in Rheinland-Pfalz wurde gänzlich ausgesetzt.

    Hier nun die ersten Infos zur Spielrunde 2021/22:

    Auf- und Absteiger, ebenso wie Meister, wird es nach der Einstellung des Spielbetriebs nicht geben.
    Alle Mannschaften, die 2020/21 für die entsprechende Spielklasse spielberechtigt waren, sind es auch für die Saison 2021/2022.

    Da die Zusammensetzung der Ligen derzeit nur vorläufig ist, hat der Bundesspielausschuss (BSA) verschiedene Spielpläne entwickelt. Das Schreiben des DVV über die Regularien der Spielmodi ist beigefügt. Vorsorglich hat der VVRP-Vorstand, auf Vorschlag des Landesspielausschusses (LSA), beschlossen, eine Staffellung ab einer Ligastärke von 10 Mannschaften vorzunehmen.

    Der VVRP-Rahmenterminplan kann bereits schon jetzt auf der Homepage des VVRP eingesehen werden; ist aber auch im Anhang beigefügt.

    Bereits jetzt schon wichtig:

    • Für die Teilnahme an der Spielrunde 2021/22 brauchen sich die Mannschaften nicht anzumelden.
    • Lediglich Ab-, Um- oder Rückmeldungen müssen bis zum 31.05.2021 (Stichtag der überregionalen Ligen; vom VVRP als Planungsgrundlage für die Saison 2021/22 übernommen) bei den jeweiligen StaffelleiterInnen angezeigt werden (schriftlich per eMail).
    • Erst ab dem 01.06.2021 kann eine endgültige Ligaeinteilung erfolgen und somit auch erst dann ein endgültiger Spielmodus pro Spielklasse festgelegt werden. Folgerichtig können auch erst ab dem 01.06.2021 Nummernwünsche angenommen und bestätigt werden!

    Der VVRP-Vorstand und der VVRP-LSA haben desweiteren beschlossen, in den VVRP-Ligen und auch in den Bezirken kurzfristig Staffeltage per Videokonferenzen durchzuführen. Die Einladungen zu den Staffeltagen werden von den jeweiligen Verantwortlichen versendet.  

    Mit sportlichen Grüßen,

    der VVRP-Vorstand und VVRP-Landesspielausschuss

    22.04.2021 18:41
  • Deutsche Jugendmeisterschaften 2021 abgesagt!

    Deutsche Jugendmeisterschaften 2021 abgesagt!

    VVRP: Jugend

    Liebe Landesvertreter*innen, liebe Ausrichter, liebe alle!

    Der dvj-Vorstand hat sich erneut beraten und beschlossen, die Deutschen Meisterschaften 2021 ersatzlos abzusagen.
    Die Pandemie-Entwicklung, sehr wahrscheinliche Lockdown-Verlängerungen und weiterhin geschlossene Hallen lassen eine gerechte und satzungsgemäße Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften nicht zu. Eine Verschiebung, beispielsweise in den Herbst, ist aufgrund von Terminkollisionen in der neuen Saison nicht möglich.

    Die Vergabe der Meisterschaften 2022 werden wir wie in diesem Jahr handhaben. Die diesjährigen Ausrichter erhalten die Möglichkeit, sich erneut zu bewerben und werden dann bei der Auswahl bevorzugt.

    Freundliche Grüße
    Jennifer Sinner
    Jugendreferentin
    07.04.2021 11:57
  • "Rhoihesse-Bub" für Nationalmannschaft nominiert

    "Rhoihesse-Bub" für Nationalmannschaft nominiert

    VVRh: Allgemeines

    Am gestrigen Abend erreichte uns die sehr erfreuliche Nachricht, dass mit Tobias Brand ein weiterer waschechter "Rhoihesse-Bub" für die Deutsche Männer-Nationalmannschaft nominiert wurde.

    [Anmerkung: Es handelt sich um keinen Aprilscherz!]

    Tobias begann als "immer kleiner Knirps" mit dem Volleyball bei der SG U.N.S. Rheinhessen. Auf Grund seiner Fähigkeiten, seines Einsatzes, vor allem aber auch seiner sozialen Einstellung wurde er trotz seiner, damaligen, geringen Körpergröße in den männlichen VVRh-Kader 97/98 aufgenommen und entwickelte sich sehr rasch zu einem echten Teamplayer mit außergewöhnlichen Fähigkeiten.

    Im Übrigen: Nach Tobias Krick ist Tobias Brand bereits der 2. Spieler aus diesem Jahrgang für die Nationalmannschaft nominiert.

    02.04.2021 14:23

Nachrichten / Mitteilungen - Volleyball-Verband Rheinhessen e.V.

Erste Informationen zur Spielrunde 2021/22

VVRP: Spielbetrieb

Liebe Volleyballfreunde,

der DVV hat bekanntlich am 19.02.2021 die Einstellung des Spielbetriebs der Dritten Ligen und Regionalligen aufgrund der Corona-Pandemie beschlossen. Folgerichtig wurde anschließend vom OL-Ausschuss der Spielbetrieb für die Oberliga RLP/Saar ebenfalls beendet. Der Spielbetrieb in Rheinland-Pfalz wurde gänzlich ausgesetzt.

Hier nun die ersten Infos zur Spielrunde 2021/22:

Auf- und Absteiger, ebenso wie Meister, wird es nach der Einstellung des Spielbetriebs nicht geben.
Alle Mannschaften, die 2020/21 für die entsprechende Spielklasse spielberechtigt waren, sind es auch für die Saison 2021/2022.

Da die Zusammensetzung der Ligen derzeit nur vorläufig ist, hat der Bundesspielausschuss (BSA) verschiedene Spielpläne entwickelt. Das Schreiben des DVV über die Regularien der Spielmodi ist beigefügt. Vorsorglich hat der VVRP-Vorstand, auf Vorschlag des Landesspielausschusses (LSA), beschlossen, eine Staffellung ab einer Ligastärke von 10 Mannschaften vorzunehmen.

Der VVRP-Rahmenterminplan kann bereits schon jetzt auf der Homepage des VVRP eingesehen werden; ist aber auch im Anhang beigefügt.

Bereits jetzt schon wichtig:

  • Für die Teilnahme an der Spielrunde 2021/22 brauchen sich die Mannschaften nicht anzumelden.
  • Lediglich Ab-, Um- oder Rückmeldungen müssen bis zum 31.05.2021 (Stichtag der überregionalen Ligen; vom VVRP als Planungsgrundlage für die Saison 2021/22 übernommen) bei den jeweiligen StaffelleiterInnen angezeigt werden (schriftlich per eMail).
  • Erst ab dem 01.06.2021 kann eine endgültige Ligaeinteilung erfolgen und somit auch erst dann ein endgültiger Spielmodus pro Spielklasse festgelegt werden. Folgerichtig können auch erst ab dem 01.06.2021 Nummernwünsche angenommen und bestätigt werden!

Der VVRP-Vorstand und der VVRP-LSA haben desweiteren beschlossen, in den VVRP-Ligen und auch in den Bezirken kurzfristig Staffeltage per Videokonferenzen durchzuführen. Die Einladungen zu den Staffeltagen werden von den jeweiligen Verantwortlichen versendet.  

Mit sportlichen Grüßen,

der VVRP-Vorstand und VVRP-Landesspielausschuss

22.04.2021 18:41

Deutsche Jugendmeisterschaften 2021 abgesagt!

VVRP: Jugend

Liebe Landesvertreter*innen, liebe Ausrichter, liebe alle!

Der dvj-Vorstand hat sich erneut beraten und beschlossen, die Deutschen Meisterschaften 2021 ersatzlos abzusagen.
Die Pandemie-Entwicklung, sehr wahrscheinliche Lockdown-Verlängerungen und weiterhin geschlossene Hallen lassen eine gerechte und satzungsgemäße Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften nicht zu. Eine Verschiebung, beispielsweise in den Herbst, ist aufgrund von Terminkollisionen in der neuen Saison nicht möglich.

Die Vergabe der Meisterschaften 2022 werden wir wie in diesem Jahr handhaben. Die diesjährigen Ausrichter erhalten die Möglichkeit, sich erneut zu bewerben und werden dann bei der Auswahl bevorzugt.

Freundliche Grüße
Jennifer Sinner
Jugendreferentin
07.04.2021 11:57

"Rhoihesse-Bub" für Nationalmannschaft nominiert

VVRh: Allgemeines

Am gestrigen Abend erreichte uns die sehr erfreuliche Nachricht, dass mit Tobias Brand ein weiterer waschechter "Rhoihesse-Bub" für die Deutsche Männer-Nationalmannschaft nominiert wurde.

[Anmerkung: Es handelt sich um keinen Aprilscherz!]

Tobias begann als "immer kleiner Knirps" mit dem Volleyball bei der SG U.N.S. Rheinhessen. Auf Grund seiner Fähigkeiten, seines Einsatzes, vor allem aber auch seiner sozialen Einstellung wurde er trotz seiner, damaligen, geringen Körpergröße in den männlichen VVRh-Kader 97/98 aufgenommen und entwickelte sich sehr rasch zu einem echten Teamplayer mit außergewöhnlichen Fähigkeiten.

Im Übrigen: Nach Tobias Krick ist Tobias Brand bereits der 2. Spieler aus diesem Jahrgang für die Nationalmannschaft nominiert.

02.04.2021 14:23

Weitere Artikel finden Sie im Archiv.

Archiv

ArtikelDatum
"Rhoihesse-Bub" für Nationalmannschaft nominiert 02.04.202102.04.2021 14:23
DOSB-Stipendium 2021 01.04.202101.04.2021 18:44
Informationen des VVRP-Jugendwartes 02.03.202102.03.2021 17:24
BFS: DVV-BFS-Cups auch 2021 abgesagt 01.03.202101.03.2021 12:49
DVV beschließt Einstellung des Spielbetriebs 2020/21 19.02.202119.02.2021 15:06

Volleyball-Bundesliga im TV

Volleyball und Corona